Über mich


Leb in der Vergangenheit, wenn du traurig sein willst. Leb in der Zukunft, wenn du ängstlich sein willst. Und wenn du glücklich sein willst, dann genieß den Moment!


Yakari kommt aus der Sprache der Sioux (gesprochen Ssu) und bedeuten:
" Der mit den Tieren redet"

image-9190100-47513.png
Quelle Baby Vornamen
Als mittlere Tochter wurde ich am 12.12.1966 in St. Gallen geboren. Bereits als Kind liebte ich die Natur und die Tiere. Kein Krabbeltier war vor mir sicher, ich baute Häuser für Regenwürmer, fing Glückskäfer und sprach mit Elfen und Zwergen. Meine Kindheit war schön und spannend, wie in einem Märchen. Für mich waren alle Tiere schön, zum Entsetzen meiner Mutter wollte ich sie auch immer mit nach Nachhause nehmen.

Am liebsten hielt ich mich den ganzen Tag im Wald auf. Seit ich denken konnte, wollte ich immer ein grosses Haus, mit ganz vielen Tieren.


Wie kam ich zur Tierkommunikation!?

Durch ein schreckliches Unglück wurde 2005 mein geliebter Kater Mäxli schnell und unerwartet aus meinem Leben gerissen. Sie war mein ein und alles und hat mir in einer sehr schweren Zeit, grossen Halt gegeben. Der Verlust schmerzte mich sehr, da ich sie, kurz vor Ihrem Tod  von mir weggestossen hatte. 
Durch mehrere Zufälle und ich denke auch mit Hilfe von Mäxli kam ich dann zur Tierkommunikation. Dadurch konnte ich mich von meiner geliebten Katze verabschieden und die Trauer bewältigen. Mäxli erzählte mir, dass sie an einem wunderschönen Ort ist und es ihr dort gut geht. Wenn ich heute an Sie denke, sehe ich sie lachend auf einer grossen Blumenwiese sitzen.

Bei Paloma Bärtsch besuchte ich im Mai 2005 meinen ersten Grundkurs für Tierkommunikation. Nach anfänglicher Skepsis musste ich mir eingestehen, dass die Kommunikation zwischen Tier und Mensch funktionierte. Das erste Tier mit dem ich sprach, war eine Kuh. Diese Kuh erzählte mir Dinge über ihre Bauernfamilie und sich selber, dass den Bauern und mich zu 100 % überzeugte, dass die Tierkommunikation funktioniert. Diese Kuh hat ohne Punkt und Komma gesprochen, bis ich sie mit einem lauten STOPP bat, still zu sein. Seit diesem Tag bin ich so beeindruckt von dieser Art zu kommunizieren, dass ich gleich den Aufbaukurs I und Aufbaukurs II dranhängte.

In den letzten Jahren habe ich mit vielen Tieren gesprochen und dabei bemerkt, dass mir, durch den guten Draht zu den Tieren, das Kommunizieren mit Ihnen leichtfällt und ich dadurch auch ihren Menschen helfen kann.

Der Mensch muss bereit sein, mit seinem Tier, an dem Problem zu arbeiten!
2015 habe ich alle Kurse nochmals aufgefrischt und beschlossen mein Hobby zum Beruf zu machen.
  • Bachblütenausbildung bei Bach Centre / 38-Bach 
    Im Bach Centre, England, registrierte Beraterin BFRP seit 2016
    Die Arbeit erfolgt nach dem "Bach Foundation Code of Practice" den Richtliien des Bach Centres.
  • Telepathische Tierkommunikation I Sybille Lüthi 2015
  • Telepathische Tierkommunikation II Sybille Lüthi
  • Telepathische Tierkommunikation III Sybille Lüthi
  • Tierkommunikation auf verschiedenen Wahrnehmungskanälen
  • Tierberatungsgespräche führen
  • Physische und psychische Tierprobleme lösen
  • Standard-Fern-Energiebehandlungen für Tiere
  • Arbeiten mit Tieren verschiedener Gattungen
  • Basiskurs in Tierkommunikation bei Paloma Bärtschi-Herrera 2005
  • Aufbaukurs I in Tierkommunikation bei Paloma Bärtschi-Herrera 
  • Aufbaukurs II in Tierkommunikation bei Paloma Bärtschi-Herrera